Sonntag, 5. August 2012

Unzuverlässigkeiten

Seit guten sechs (!) Tagen habe ich total Lust, nochmal ein Grillwürstchen zu Essen. Auf der Kirmes am Dienstag habe ich mir das zugunsten von Mamas Hühnerfrikassée verkniffen. Das angedachte Geburtstagsgrillen der liebsten Freundin am Samstag war auch schon eine Weile im Voraus abgesagt und auch heute wieder nix mit Grillwurst, wie es aussieht... Wegen Supersonne und Wärme und guter Online- Wettervorhersage haben wir spontan alles mögliche an Fleisch im Eiltempo aufgetaut und nun: REGEN!!!

Und die Aussage vom Herrn Schatz: Dann machen wir die halt in der Pfanne, tröstet mich auch nicht. Schließlich wollte ich GRILLwürschen, nicht BRATwürstchen. Whhhhaaaa!

Kommentare:

  1. BRATEN ist in KEINSTER Weise ein Ersatz für GRILLEN!

    Nächstes Mal dem Ehemann folgenden Vergleich anbieten, damit er's kapiert:

    GRILLwürstchen verhält sich zu BRATwürstchen wie
    echter Sex zu redtube :-D

    AntwortenLöschen
  2. Nachtrag: Ich bekam mein Grillwürstchen doch noch.
    Ende gut, alles gut. :)

    AntwortenLöschen