Freitag, 4. Januar 2013

Pläne

Da sich nun für das Kinderzimmer gänzlich andere Möglichkeiten ergeben als zuvor, muss ich mir ganz neue Gedanken machen. Für die kleine Fee war eigentlich ein Junior- Bett gedacht, weil ein größeres einfach nicht ins Zimmer gepasst hätte. Das schaut nun ganz anders aus und wir werden ihr gleich ein richtig großes Bett kaufen, welches dann auch als Gästebett genutzt werden kann. Wer weiß, vielleicht schlafen eines Tages auch beide Feenkinder gemeinsam darin.

Dieses wird es werden.

Da einer meiner liebsten Stofflieferanten mal wieder Ausverkauf hat und ich beim Ausmisten zwei große Bodenkissen gefunden habe, die ich vor einigen Jahren mal selbst genäht habe, habe ich kurzerhand neuen Stoff bestellt und werde die Kissen neu beziehen. Es sind der Buchstabenstoff und der mit den braunen Blumen, auf dem Bild hier:


Die Idee, die Buchstaben auf ein Holzbrett zu ziehen und an die Wand zu hängen, gefällt mir auch sehr gut. Vielleicht auch in Verbindung mit einem Board für Bücher oder so. Mal schauen.

Dann ist mir eben dieses hübsche Bildchen bei Birdesign über den Weg gelaufen, diese Papier- Rosetten gefallen mir super gut, vielleicht mache ich davon welche für das neue Kinderzimmer. Die wären definitiv variabler als Wandtattoos und wahrscheinlich auch günstiger.

















Ausserdem liegt hier schon eine ganze Weile Material für einen Tapetenbaum samt Vogelhaus und Schmetterlingen und Blüten herum. Das werde ich im neuen Kinderzimmer alles an die Wand bringen und auch die passenden Garderobenhaken in Vogelform kommen endlich zum Einsatz. Ich würde den Baum dann gerne als Hintergrund für den Maltisch der kleinen Fee nutzen und kleine Aufbewahrungskörbchen für Bastelmaterial etc. an den "Ästen" und den Vogelhaken anbringen. Das Bild im Kopf steht schon, es ist nur schwierig, das zu beschreiben. Wenn ich es umgesetzt habe, zeige ich natürlich Fotos. :)

Hach, ich wünschte, wir wären schon eingezogen und ich könnte loslegen....nächste Woche wissen wir hoffentlich mehr.

Kommentare:

  1. Hihi, das Bett hat mein kleinstes Schwesterherz auch. Die Schubladen sind unheimlich praktisch, voro allem in ihrem recht kleinen Zimmer. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Na, dann ist es ja quasi erprobt. :) Ich hab es schon für die kleine Fee im Visier, seit ich es im Möbelhaus zum ersten Mal gesehen habe. ;)

    AntwortenLöschen