Dienstag, 8. Januar 2013

Prinzessin geht immer

Nachdem die kleine Fee nach meiner letzten Ankündigung: "Heute gibt es Blumenkohl!" ganz entsetzt entgegnete: "Aber ich mag nicht keine Blume essen, Mama!", musste ich mir was einfallen lassen.

Ich mag Blumenkohl nämlich sehr gern, genau wie der Herr Schatz.
Also wurde heute aus dem Blumenkohl "Prinzessinnen- Essen". Nachdem ich die Portion der kleinen Fee auf ihrem Teller hatte, kullerten trotzdem erstmal Tränchen, und sie sagte, sie wolle das nicht essen. Ich erklärte ihr, dass sie das leckere Prinzessinnen- Essen einfach mal probieren solle und wenn es ihr nicht schmeckt, würde ich ihr ein Brot oder etwas anderes machen. Aber probieren, das sollte sie auf jeden Fall. Und siehe da- ein Bissen und es tönte: "Hmmmmmmmm, Mami! Das schmeckt LECKER!"
Ja, so gar einen kleinen Nachschlag wollte sie. ;)

Blumenkohl gibt es also ab sofort hier nicht mehr, sondern nur noch "Prinzessinnen- Essen". Prinzessin geht eben immer. ;)

Kommentare:

  1. Gewusst, wie... ;-)
    Karotten werden hier übrigens zu Häschen-Suppe verarbeitet und statt Brokkoli gibt es "Zauberbäumchen". So kriegt man das Gemüse in die Kinder.

    AntwortenLöschen
  2. Geschickter Schachzug!
    Bei uns wurde gestern das Abendbrot nur deswegen gegessen, weil der Schmusedino noch sooo Hunger hatte - sagte Mama mit dem Dino auf der Hand. Elternschaft fördert eindeutig die Kreativität. ;)

    AntwortenLöschen
  3. In der Tat, beides sehr kreativ. :) Werde ich mir für zukünftige Tage merken. ;)

    AntwortenLöschen