Montag, 11. Februar 2013

So lala

Nachdem der gestrige Tag ja schon eher mittelmäßig war, hat die dazu gehörige Nacht auch nochmal einen drauf gesetzt. Hustendes Feenkind, das mehrfach wach wurde und ein mal sogar in Bett gekotzt hat. Arme Maus, das hat sie total erschreckt. Sie meinte, sie hätte nicht aufgepasst, aber da konnte ich sie schnell beruhigen- beim Husten kann das halt mal passieren und das war auch gar nicht schlimm.
Heute morgen ist sie- im Gegensatz zu mir- aber ganz fit und wollte selbstverständlich bereits um kurz nach sieben aufstehen. Mein Hals kratzte auch die ganze Nacht, jetzt nach einer großen Tasse Tee mit Honig geht es besser. Mal schauen, was der Tag heute noch so bringt. Der Herr Schatz muss leider arbeiten und die kleine Fee wird wahrscheinlich mit ihrer Patentante einen weiteren Versuch starten, den Karnevalszug anzuschauen. Heute dann wieder als Bienchen.

Übrigens hatte ich gestern doch noch Erfolgserlebnisse zu vermelden: Zwei Kartendesigns durfte ich machen und beide überzeugten auf Anhieb. Das hat mich natürlich gefreut.

Kommentare:

  1. Kommt mir sehr bekannt vor. Ich war gestern leider auch beim Kinderärztlichen Notdienst weil ich sorge hatte das die Maus wieder eine Lungenentzündung hat. Wobei ich es echt bereut habe dort hin gefahren zu sein 2 Stunden warten für dumme Sprüche des Arztes. Hätte ich mir echt sparen können.
    Habe mir geschworen wir gehen nur noch zum Notdienst wenn das Kind wirklich den Kopf unterm Arm trägt.
    Naja egal der kleinen Maus geht es heute etwas besser.
    Euch gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  2. Oh weia! Aber lieber einmal zu viel zum Doc/Notarzt/KH, als einmal zu wenig. Grade Lungenentzündung, das ist kein Spaß..die Tochter der längsten Freundin war deswegen nun eine kleine Weile stationär im KH. Das braucht auch niemand.

    Gute Besserung!!!

    AntwortenLöschen
  3. Nee das braucht auch niemand unsere Maus ist auch gerade so am Krankenhaus vorbei geschrammt damals die Überweisung hatte ich schon in der Hand.
    Habe mich aber dann dagegen entschieden da sie kein Fieber hatte.
    Und sie erst das 3 Antibiotika genommen hat ohne es raus zu spucken weil es eklig schmeckte.
    Wünsche Euch auch gute Besserung.

    Habe mich gestern halt mal wieder über den Arzt dort aufgeregt weil er die kleine Untersucht hat als wäre es ein Stein.
    Und mir dann noch einen Vortrag halten wollte über die richtige Dosierung von Salbutamol und ich sagte die kleine verträgt nicht mehr als 2-3 Tropfen weil sie sonst 3 Tage nicht mehr schläft und wie ein Gummiball durch die Wohnung hüpft da meinte er das wäre eine homöopatische Dosierung. Und ich sagte Ihm dann das wenn mein Kind 3 Tage nicht schläft es für das gesund werden auch nicht förderlich ist.
    Daraufhin hat er nichts mehr mit mir geredet :o)
    Da kann ich echt nur den Kopf darüber schütteln.
    Egal es geht Ihr heute besser das ist die Hauptsache und das trotz der nur 3 Tropfen Salbutamol.

    Wünsche Euch auch gute Besserung !!!!

    AntwortenLöschen
  4. Oh je...gut, dass ihr doch nicht ins KH musstet. :)

    AntwortenLöschen