Freitag, 12. April 2013

Kleine Fee und große Fee

Die kleinste Fee hatte heute ihre U2.
Dabei kam heraus, dass sie kerngesund und toll entwickelt ist.
In den 10 Tagen, seit denen sie auf der Welt ist, hat sie ganze 170g zugenommen, somit wiegt sie 3170g, zudem ist sie ganze 3 cm (DREI!!) in der kurzen Zeit gewachsen und ihr Kopfumfang ist ebenfalls bereits größer geworden, von 34 cm auf 35 cm. Der Hüftultraschall war unauffällig und auch sonst gab es nichts zu meckern. Fein, fein.

Da im Krankenhaus der Hörtest leider wegen Fruchtwasser in den Ohren noch nicht machbar war, haben wir das heute nachgeholt. Auch hier war alles okay, die kleinste Fee kann alles hören was sie soll- mal sehen ob das in einigen Monaten immer noch so ist, wenn wir das erste Mal "Nein", sagen müssen, wenn sie etwas nicht machen soll. ^^

Die kleine Fee, die ja nun große Schwester ist, hat seit gestern nun ihr neues, großes Bett und einen neuen, großen Kleiderschrank im neuen, großen Kinderzimmer- das Familienbiwak in unserem Schlafzimmer und die damit verbundene Unordnung hat endlich ein Ende.
Sie scheint sich wunderbar eingelebt zu haben, Mittagsschlaf und Nachtschlaf waren super ruhig und eben spielte  sie eine ganze Weile mit ihrem Puppenhaus. (Erbstück von meiner Cousine, tolles Teil!)
Auch die kleinste Fee schlief eine Weile in ihrem Bettchen, während ich Kisten und Kartons ausräumte und den Inhalt möglichst sinnvoll im Zimmer platzierte.
Noch hängen nicht alle Gardinen und ich habe noch ein besonderes Extra geplant, aber es ist schon sehr hell, freundlich und gemütlich.

Bisher haben wir bei der kleinen Fee noch keine negativen Reaktionen entdecken können, die darauf schließen lassen würden, dass sie sich irgendwie "enttrohnt" fühlen würde. Hin und wieder hört sie nicht, wenn wir etwas sagen, aber ich denke, das ist die komplett normale und altersgerechte Reaktion einer beinahe dreijährigen Zauberfee, die eben langsam merkt, dass man nicht immer so muss, wie die Eltern gern wollen. :)
Eigentlich ist die kleine Fee beinahe noch süßer als sonst. Gestern Abend, als sie schon im Bett lag und ich die kleinste Fee noch im Sessel stillte, sagte sie zu mir:" Mama, du bist die schönste Mama auf der ganzen Welt!"
Herzschmelze der Extraklasse.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen