Mittwoch, 7. August 2013

A beautiful day - die Taufe der kleinsten Fee

Schon früh am Morgen schien die Sonne warm vom Himmel und die kleine Fee freute sich auf den kommenden Tag. Mit ihrem Prinzessinnenkleid tanzte sie durch die Wohnung.


























Auch die kleinste Fee hatte sich schick angezogen- das Haarband habe ich ihr extra zur Taufe gemacht:























Die Taufkerze hatte ich selbst gemacht, passend zur restlichen Papeterie und Tischdeko. Der Pfarrer lobte unsere Kerze sehr und fand es besonders toll, dass ein Foto des Täuflings mit drauf war. Er meinte, das wäre erst die zweite Kerze, bei der er das gehabt hätte und das er das sehr schade finden würde. Ich habe ihn dann daran erinnert, dass die erste Kerze dann die von der kleinen Fee gewesen sein muss- denn da war auch ein Foto drauf. ;)

























Die kleinen Blümchen stehen in selbst bemalten Übertöpfen. Es war gar nicht so leicht, so viele unverschmierte Fussabdrücke zu machen, aber es hat irgendwann geklappt.


























Je einen Topf mit Inhalt bekamen die Paten und dazu noch ein gerahmtes Bild der kleinsten Fee.




















Alle anderen Gäste bekamen kleine Geschenkpackungen mit pinken und rosa farbenen M&M´s- personalisiert mit einem kleinen Text.


















Nachdem der "offizielle" Teil des Tages vorüber war, schmissen sich alle bei uns zu Hause in "legere" Kleidung, einschließlich der kleinsten Fee. Nur ihre große Schwester wollte sich trotz Hitze nicht so recht vom Prinzessinnenkleid trennen.


























Der Herr Schatz war der Grillmeister und versorgte alle mit lauter Köstlichkeiten. Danach brauchten wir alle eine Abkühlung. Wasserschlacht und durchnässte Klamotten inklusive. Das war ein Spaß!




















Irgendwann am Nachmittag packen wir dann die tollen Taufgeschenke aus.



















Dann war es auch schon wieder Zeit für Kaffee und Kuchen- natürlich durfte eine Tauftorte nicht fehlen. Die Freitagsoma hatte sich einmal mehr selbst übertroffen. Die grobe Richtung hatte ich vorgegeben, aber natürlich hat das Ergebnis alles übertroffen. Und lecker war sie auch noch!



















































Gegen 18:00h endete ein wundervoller Tag, an den sich sicher alle gerne zurück erinnern werden.

Kommentare:

  1. Was für eine kleine zuckersüße zarte Maus. Das sieht ja wirklich nach einem tollen Fest aus. Ich bin gerade dabei die Karten für unsere Taufe zu basteln und auch die Kerze werde ich selbst machen.

    Liebste Grüße Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich doch toll an! Wo du das mit den Karten schreibst, ich wollte ja unsere Einladung auch noch zeigen, das hole ich nach. Ich habe aber nicht gebastelt, sondern "nur" die Grafikdatei gemacht und dann drucken lassen.

      Bin schon gespannt, auf euer Fest und das was du da so gezaubert hast. :) Und danke für deine Komplimente zu Täufling und Fest. :)

      Löschen
  2. Das sieht wirklich nach einem wundervollen Tag aus. Und ich hab's schon gefühlte 100x geschrieben, aber: Du hast zwei so unglaublich süße Feen ♥♥

    AntwortenLöschen