Montag, 30. Juni 2014

7/30- Begegne dem inneren Schweinehund

Heute morgen hatte ich zum ersten Mal das Gefühl: Heute nicht.
Mein Kopf ist seit dem Wochenende immer so schwummerig und irgendwie wirds nicht besser.

Aber dann hab ich gedacht, wenn ich heute nicht weiter mache, werde ich aufhören. Und das will ich nicht. Es wird ja wohl möglich sein, sich grade mal 30 Tage lang einmal täglich für rund 20 min zu bewegen?!

Also hab ich trotz allem den Sportelkrams übergeworfen und losgelegt. Heute war es leider beim Cardio für mich unmöglich, das durchzuhalten, weil ich einfach ganz schwindelig im Kopf war- aber ich hab so gut es geht weiter gemacht und am Ende war ich froh drum. Schwummrig fühle ich zwar trotzdem noch- gut getan hat es aber auf jeden Fall.

Heute also: Check 7/30. Noch drei mal bis Level 2.


Kommentare:

  1. Es ist keine Schande, wenn man mal einen Tag aussetzt. Vor allem nicht, wenn es Dir nicht gut geht. Höre auf Deinen Körper und gib ihm die Chance, sich zu erholen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, da hast du recht! Aber ich dachte, ich versuche es wenigstens mal und bin froh, dass ich´s doch gemacht hab.

      Löschen