Donnerstag, 12. Juni 2014

Aeromoov

Wir durften mal wieder etwas für euch testen, dieses Mal die Frotte- Sitzauflage für Kindersitz, Buggy und Co von Aeromoov.

Natürlich musste es in unserem Fall pink (fuchsia) sein (es gibt noch anthrazit, sand und türkis) und wir entschieden uns für die Größe "Gruppe I"- die kleinste Fee ist dem M.axi C.osi entwachsen und fährt nun im nächstgrößeren Sitz im Auto mit. (Es gibt noch zwei weitere Größen.)



Wie man sieht, passt die Auflage super hinein. Auf der Rückseite sind noch zwei Bänder- die in meinen Augen allerdings völlig überflüssig sind, weil sie viel zu kurz sind, um die Auflage damit irgendwo festzubinden, egal ob nun im Kindersitz oder im Buggy. 


Auf der Rückseite hat die Aeromoov Auflage eine Waben artige Struktur, die dafür sorgt, dass das Kind beim Schwitzen nicht im Nassen sitzt, sondern die Feuchtigkeit vom Körper weg ableitet. Praktischerweise kann man die Auflage bei 40° in der Maschine waschen- hätten wir das mal vorher gewusst, dann hätten wir uns so manchen Fleck im Autositzbezug sparen können. (Und erst die Fummelei, um den blöden Bezug vom Sitz ab- und wieder dran zu machen...)

Der Aeromoov Bezug passt aber nicht nur in den Autositz, auch als Auflage im Buggy ist er super geeignet:


Die kleinste Fee hat sich jedenfalls pudelwohl gefühlt:


Mir gefällt besonders, dass der untere Teil lang genug ist, damit die Beine noch gut aufliegen, denn auch dort wird ja schnell geschwitzt. Was mir noch gut gefällt ist, dass die Aeromoov- Auflage nicht nur Feuchtigkeit vom Baby abhält, sondern auch Wärme ableitet.Grade im Sommer sehr gut und wichtig.

Ich denke, wir werden uns auch noch eine Auflage für die kleine Fee und deren größeren Sitz zulegen. Von uns also ein sehr positives Fazit des Tests. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen