Sonntag, 10. August 2014

Was wurde eigentlich aus Shred?

30 Tage sind schon lange rum und ich hab echt gut durchgehalten, wie ich finde. Insgesamt habe ich glaube ich nur 4x ausgesetzt. Gute Bilanz, eigentlich.

Leider habe ich nun, wo´s vorbei ist einen kleinen Hänger und weiß nicht so recht, womit es weiter gehen soll. Aber das werde ich nicht so bleiben lassen, denn wie ich ja mehrfach betonte: Es tat gut und machte sogar Spaß! Die halbe Stunde jeden Tag kann man definitiv allermeistens einbauen und das werde ich nun auch wieder machen.



Kommentare:

  1. Ich kann Jillian Michaels Yoga Meltdown im Anschluss zum 30 Day Shred Programm empfehlen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das schaue ich mir auch mal an- ich hatte überlegt, no more trouble zones oder ripped in 30 zu versuchen. Die Qual der Wahl und so...

      Löschen