Donnerstag, 16. Oktober 2014

30,25,20,15,20,15,25

Nein, keine Lottozahlen. Auch keine geheime Formel um Gold aus Asche zu gewinnen oder sowas.

Leider nur die mg Zahl vom Cortison, dass ich nun seit inzwischen 3 Monaten schon wieder nehmen muss. Der Miese Begleiter ist eben nie ganz weg, nur manchmal nicht so doll da. Weil ich ihn inzwischen aber ganz gut einschätzen kann, reicht ein Blutbild, wenn ich mich nicht gut fühle und wir wissen, was los ist. Leider lässt der Miese Begleiter sich grade nicht so gut bändigen und immer, wenn ich auf 15mg runter bin, gehts wieder los.

Mein Hausarzt ist bis Ende des Monats dummerweise im Urlaub, mal sehen, was er meint, wenn er zurück ist. Cortison ist halt Fluch und Segen zugleich...eingenommen macht es sofort alles besser...aber es hat eben auch Nebenwirkungen. Bei der geringen Dosis sind sie nicht ganz so doll zu bemerken, aber sie sind eben da.

Drückt mir mal die Daumen, dass es bald mal besser wird- denn eigentlich fühle ich mich, als könnte ich Bäume ausreissen, auch wenn der Miese Begleiter was anderes meint....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen