Donnerstag, 5. März 2015

Endlich mal was gutes

Heute habe ich von meinem Doc das OK bekommen, das Cortison doch schneller als ursprünglich gedacht zu reduzieren. Wenn es gut geht, bin ich in etwas mehr als 2 Wochen ohne. Man, was hab ich mich darüber gefreut. Daumen dürfen also gedrückt werden, obwohl ich da sehr optimistisch bin, dass ich keine Probleme haben werde.

Die Nachricht tat wirklich gut, nach all den doofen letzten Tagen. Hier sind nämlich seit 2 Wochen alle krank- wobei der Herr Schatz und die kleinste Fee noch die fittesten sind.

Nachdem die kleine Fee das ganze letzte Wochenende gefiebert und mehr oder weniger im Bett gelegen hat, ließ ich sie diese Woche vorsichtshalber noch daheim- in weiser Voraussicht, wie sich heute zeigte. Nachdem sie Montag bis Mittwoch fit wie ein Turnschuh war, heute wieder Fieber und 3h Vormittagsschlaf.

Ich nehme seit 3 Tagen nun wieder ein Antibiotikum, ohne scheint es grad meinem Körper nicht möglich, mit dem keineahnungvievielten Infekt seit November klar zu kommen. Hoffentlich war das vorerst das letzte Mal, und noch mehr hoffe ich, dass ich von einer erneuten Erkältung ebenfalls verschont bleibe.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen