Mittwoch, 27. Mai 2015

Du wird Ich wird ein Name

Tja, da geht es wieder hin, so ein süßes Kleinkindwort der kleinsten Fee.
Wenn man sie fragte, wie sie heißen würde, antwortete sie stets mit "du!".  Oder wenn sie mit wollte sagte sie: "Du, mithomm??".

Inzwischen ist sie nun wieder ein Schrittchen weiter und aus "du" ist ein "ich" geworden und auf die Frage, wie sie heißt, antwortet sie mit ihrem Namen,
Ja wir sind sogar von den Zweiwortsätzen zu inzwischen vier Wörten in einem kleinen Feensatz gekommen.

Es ist so ähnlich wie ich es ein bisschen vermisse, dass die kleine Fee früher "Bachbaugel" (Bauchnabel) oder "Feuewehuwa" (Feuerwehr) oder "Ponken" statt Pommes gesagt hat. Klar freue ich mich über die Fortschritte der kleinsten Fee- aber süß war das "du" ja schon.

So werden sie also weiterhin jeden Tag ein bisschen größer, meine beiden Feenkinder- jeden Tag entdecken sie Neues und ich darf sie dabei begleiten, sie an der Hand halten oder auch einfach mal nur zusehen.

Manchmal stelle ich mir vor, wie es wohl sein wird, wenn die beiden erwachsen sind. Ich hoffe, sie lieben sich dann immer noch so, wie heute und sind füreinander da. Ich wünsche mir dann, dass wir immer noch so ein inniges, liebevolles Verhältnis wie heute haben, uns in den Arm nehmen, einander emotional nah sind und das ausdrücken können.
Ich wünsche mir, dass ich mit ihnen eines Tages Hochzeitskleider aussuchen darf und immer an ihrer Seite stehen darf, sichtbar und unsichtbar. Sie werden mich ganz sicher immer weniger brauchen, aber wenn ich dann einfach so ein Teil ihres Lebens bleiben darf, das wäre wunderbar.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen