Freitag, 2. September 2016

Die erste Woche...

Nun ist die erste von mindestens 520 Wochen Schulzeit schon mal um.

Ich stelle fest: Ich hasse immer noch Wecker und ja, morgens ist es ganz schön...anstrengend.
Der Herr Schatz muss einen krankgeschriebenen Kollegen vertreten und ist nicht da, wenn hier der Tag beginnt, also muss ich beide Kinder und mich selbst vor 7:20h fertig haben, damit wir rechtzeitig überall ankommen. Zum Glück wahrscheinlich nur noch bis nächsten Mittwoch, dann sind wir hier wieder komplett zur Aufstehzeit.

Die gar nicht mehr so kleine Fee findet die Schule aber super toll und kommt auch gut aus den Federn. Nur ein mal hat sie diese Woche darum gebeten, noch 5 Minuten liegenbleiben zu dürfen.
Ansonsten wollte sie am liebsten jeden Tag, auch am Wochenende zur Schule. :)

Mir persönlich sind die Wochenenden jetzt noch wichtiger als vorher...die Zeit ohne Wecker war einfach zu schön und dann freue ich mich, wenn am Wochenende mal nix bimmelt- auch wenn das mit dem Ausschlafen ohnehin so eine Sache ist...unsere Kinder sind ja sonst auch früh auf.

Die erste Schulwoche war ein bisschen Zettelkrieg, tausend Infos und Stundenplan undundund- aber ich denke, wir haben uns durch alles gut durchgewurschtelt und auch die krasse Attacke eines Mitschülers der gar nicht mehr so kleinen Fee blieb ohne ernsthafte Folgen für uns.

Sie war von dem AK (Arschlochkind) auf dem Klettergerüst dreimal auf den Kopf getreten worden- und die herbei geeilte Lehrerin wurde dann vom AK so krass mit dem Kopf in den Bauch gerammt, dass sie versorgt werden musste und Hämatome behalten hat. Erste Klasse, zweiter Tag, wohlgemerkt.Was habe ich mich gefreut...und da gab es Leute, die wegen des Ausländeranteils in unserer Klasse besorgt waren...das AK ist kein Ausländer, wollte ich nur mal anmerken. Und hat schon versucht, die komplette Schule aufzumischen. Es gab dann wohl einen Anpfiff bei der Rektorin, seither war mehr oder weniger Ruhe, zumindest unserem Kind gegenüber.

Die gar nicht mehr so kleine Fee war wie gesagt glücklicherweise dadurch nicht weiter besorgt und behielt ihre Freude an der Schule bisher bei. Schwimmen, Turnen, Deutsch und Mathe, hat alles Spaß gemacht und auch die OGS klappt gut, inkl. Hausaufgabenbetreuung.

Mal sehen, wie die nächsten 519 Wochen so laufen. :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen