Sonntag, 20. November 2016

Eine neue Mitbewohnerin

Unser geliebtes Katertierchen ist leider immer noch nicht wieder da. :( Die bisherige Suche war demnach also erfolglos und was soll ich sagen, das macht mich sehr traurig. Leider hatten wir nur wenige Monate in seiner Gesellschaft und ich vermisse das Geschmuse mit ihm wirklich sehr.

Gleichzeitig wächst der Wunsch, trotzdem wieder Katzengesellschaft in unser Haus zu holen, auch wenn wir nicht sicher sein können, ob Pepe noch lebt oder nicht und ob er vielleicht doch noch auftaucht. Um ihn nicht gleich wieder zu verjagen, sollte er doch wieder auftauchen, haben wir uns die Wahl unseres neuen, pelzigen Mitbewohners natürlich gut überlegt. Ein Kater wäre zwar wieder schön gewesen, hätte Pepe aber sicher nicht so gut gefallen, wie die kleine Katzendame, die nun mit etwas Glück am kommenden Freitag bei uns einziehen wird. Sie wird Emmy heißen und ist zwischen einem und drei Jahre alt.

Da sie als Fundkatze ins Tierheim gekommen ist, besteht natürlich die Möglichkeit, dass sie einen Besitzer hat, der sie genauso vermisst, wie wir Pepe vermissen- auch das können wir nicht wissen.
So oder so, bei uns wird sie erst einmal ein liebevolles zu Hause finden und ich hoffe sehr, dass wir ein wenig länger von ihr haben werden und dass sie sich bei uns wohl fühlen wird.
Als wir sie gestern besucht haben, war sie jedenfalls sehr schmusig, zutraulich und ließ sich auch die Kinder ohne einen Mucks gut gefallen, was sie hoffentlich zu einer guten Gefährtin für viele kommende Jahre machen wird.


1 Kommentar: