Montag, 15. Oktober 2012

Frisch ans Werk

Das Wochenende kam so schnell wie es ging und schon ist wieder Montag.
Punkt drei auf der Checkliste ist auch abgehakt, wenn gleich das Licht etwas besser ist, gibt es davon auch ein paar Bildchen zu sehen. :)

Nun geht es also heute wieder munter weiter, die Kosmetiktaschen sind an der Reihe. Um zehn kommt noch eine Kundin mit neuen Aufträgen und eine weitere Kundin braucht noch ein Foto von mir, um zu entscheiden, mit welchen Farbkombis wir weiter machen.

Das Wetter schaut nicht ganz so trüb aus, so dass die kleine Fee und ich heute nach dem KiGa wohl noch etwas auf den Spielplatz gehen werden. Das Mittagsschläfchen heißt nun nicht mehr so, sondern wir "ruhen uns aus"- gestern bedeutete das im Klartext:
Mama legt die kleine Fee in ihrem Zimmer hin und möchte dann gern selbst ein bisschen "Ausruhen". Nunja. Die Mama schlief, der Papa schlief, das Katertier vermutlich auch. Aus dem Feenzimmer kam kein Mucks, aber als ich nach etwa einer Stunde wieder aufwachte, brannte in ihrem Zimmer die Deckenlampe und ich höre leises Gekrame. :) Hatten wir also alle ein wenig im Schlafland verbracht, während die kleine Fee ganz friedlich vor sich hin spielte. Ihrer Müdigkeit nach zu urteilen, hatte sie keine Minute geschlafen, war aber auf dem Kindergeburtstag am Nachmittag trotzdem recht fit.
Nicht im Sinne des Erfinders, aber auch nicht weiter schlimm- ihr Zimmer ist ja im wahrsten Wortsinn kindersicher, also braucht man sich nicht sorgen, dass etwas passieren könnte.

Aber nun: Auf, auf- es gibt viiiiel zu tun!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen