Sonntag, 11. November 2012

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und fliegende Schweine

Im November gehen hier traditionell die St. Martinszüge, mit vielen Kindern, St. Martin hoch zu Ross, bunten Laternen, Musikkapelle und Brezeln am Feuer im Anschluss. In diesem Jahr sind wir 2x mitgegangen. Einmal der Kindergartenumzug hier im Ort und gestern dann mit Freunden im Nachbarort. Für die kleine Fee anscheinend eher etwas zu viel Trubel, als Aufregung über die "spätabendliche" Aktivität.

Im Kindergarten hat die kleine Fee eine Spinnenlaterne gebastelt und weil ich auch gern bastle, war ich alleine in unserer alten Krabbelgruppe und hab ein geflügeltes Schwein gebastelt. Das wollte die kleine Fee beim gestrigen Umzug gerne mitnehmen, also machten wir das. Die Laterne hält sie hier allerdings nur für´s Foto hoch, den Rest des Weges ging ich mit "meiner" Laterne, Rabimmel, Rabammel, Rabumm....


























Die anderen Kinder hatten in ihrem Kindergarten auch ganz toll gebastelt: Fliegende Gespenster und süße Erdbeeren, mit Raupen obendrauf. :)




















Die Fotos sind etwas dunkel, da meine Freundin sie mit ihrem Eifon aufgenommen hat, die Cam blieb nämlich daheim.

Nach dem Feuer sind wir direkt nach Hause gefahren und gleich werde ich wohl noch unsere Brezel abholen gehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen