Donnerstag, 12. Juni 2014

Ein nächtlicher Besuch...

Gestern Nacht kam ein (von Mama und Papa) lang ersehnter Besuch zu uns: Die Schnullerfee.

Am Abend erklärten wir der kleinen Fee, dass ich mit der Schnullerfee telefoniert hätte und diese in der Nacht zu uns kommen würde. Die kleine Fee durfte noch ein einziges Mal mit ihrem Schnuller einschlafen und dann wäre dieses Kapitel beendet. Sie stimmte zu, ging ins Bett, spuckte binnen weniger Minuten nach dem Einschlafen den Schnuller aus und dann war er auch schon weg. Ebenso der, den es noch bei der Mittwochsoma gab und der, den wir noch als Ersatz hier hatten.

Die Nacht verlief ereignislos, die kleine Fee schlief ohne Schnuller bis viertel vor sieben durch.
Dann suchte sie eine Weile und wollte dann zu mir und der kleinsten Fee- ein Hinweis, sie solle erst mal eben das Licht anmachen, brachte im wahrsten Wortsinn Licht ins Dunkel und begeistert wurden das Kuschelpony und die Karte der Schnullerfee in Beschlag genommen. Da war sie ganz schön stolz, dass sie ja nun schon echt groß ist.

Wir warten mal den heutigen Abend ab- ob der Stolz dann immer noch anhält, oder die Sehnsucht nach der Nukki dann doch so groß wird, dass es Theater geben wird? Abwarten.

Kommentare:

  1. Ja die Schnullerfee....die war vor einigen Wochen auch bei uns. Vor allem wegen der kleinen Zwillingsmaus, wobei die großzügig für die "große" Schwester ein paar Nunos abgegeben hat damit diese auch eine Überraschung bekommen konnte.

    AntwortenLöschen