Mittwoch, 12. August 2015

Wie es ist

Das Katertier fehlt immer noch. Wenn keiner morgens durch die Terrassentüre geflitzt kommt und laut miaut. Wenn ich auf dem Sofa liege und keiner sich pelzig zu mir unter die Decke kuschelt.

Die Tage hatte ich ein unbenutztes Medikament zurück in die Tierarztpraxis gebracht, das war schlimm- hinterher war ich wieder genau so traurig, wie an DEM Tag.

Ich wünsche mir, dass wir vielleicht im Winter wieder einer Tierheim Katze ein Zuhause geben können, aber irgendwie kommt es mir auch ein bisschen wie Verrat vor. Alter Kater weg, neue Katze her. So richtig sicher bin ich mir noch nicht, auch, wenn natürlich eine andere Katze kein Ersatz wäre, sondern eben eine andere Katze, mit eigenem Charakter und eigenen Macken.

Wie es ist? Jeden Tag vielleicht ein bisschen besser, an manchen ein bisschen schlechter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen