Samstag, 24. Oktober 2015

Immerhin...

Die letzte Erkältung hatte ich, glaube ich zumindest, irgendwann Anfang April. Somit kann man mich eigentlich schon fast beglückwünschen, dass ich bis zur nächsten so lang durchgehalten habe.

Dennoch nervt es mich schon ziemlich, dass ich gleich wieder eine Woche mit Erkältung mehr oder weniger flach lag. Halsschmerzen seit letzter Woche Freitag, die heute, eine Woche und einen Tag danach, immer noch da sind, dazu mal mehr, mal weniger Rotznase und Kopfweh. So ist das eben, ich bekomme nicht nur schneller eine Erkältung, sie bleibt dann halt auch gleich ein wenig länger.

Mit Erkältung kann ich mich grad nicht gegen Grippe impfen lassen, werde das aber schnellstmöglich nachholen.

Zum Glück standen diese und letzte Woche keine Foto- Termine an, abgesehen von der Hochzeit meiner Freundin letzte Woche und einem kleinen Paarshooting heute. Dank Paracetamol und Ibuprofen ging das einigermaßen und ich hoffe sehr, dass es nun endlich langsam besser wird und ich mich nicht mehr so schlapp und müde fühle.

Ich drücke mir selber mal die Daumen, dass es mir dieses Winterhalbjahr nicht so geht, wie im letzten, eine Erkältung nach der anderen. Das neue Medikament scheint so langsam anzuschlagen und da ich ja kein Cortison mehr nehmen muss, ist es vielleicht nicht mehr ganz so schlimm. Vitamine und Eisen werden täglich konsumiert, damit ich auf der Seite schon mal versorgt bin.

Krank sein ist nämlich voll doof- und wenn es nur eine Erkältung ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen